Vorwort

Liebe Leser und Studierer dieses Archivs.

Sicherlich werden viele Leser diese Archives feststellen, das es unvollständig ist.Auch denke ich,daß es darin Fehler gibt. Vieleicht stimmen auch einige Daten nicht. Da ich nicht seit 1922 dem Verein angehöre, war ich auf die mir zur Verfügung stehenden Quellen angewiesen. Dieses waren Vereinsprotokolle und auch Zeitungsausschnitte, die im Kämmerchen unter dem Dachboden schlummerten. Fehler waren sicher auch nicht zu vermeiden, da ich den Zeitungsmeldungen, die ich fand, vertraute. Und niemand weiß besser wie ich, was alles in so einer Meldung verfälscht werden kann. Auch das mir zur Verfügung stehende Bildmaterial war nicht immer aller erste Sahne. Leider fehlen aus den früheren Jahren des Vereins jegliche Meldungen und Notizen und auch nach 1950 fehlen ganze Jahre, in denen es keinen Pressewart gab, der alles Wesentliche festhielt. Ich hoffe trotzdem, daß es mir gelungen ist, vieles aus der früheren Zeit in einem Dokument festzuhalten und daß dieses von dem ein einen oder anderen Interessierten gelesen wird. Sollte einem Leser dabei Gravierendes auffallen oder sogar noch etwas Neues wieder einfallen, so ist das kein Problem. Das Archiv ist so angelegt, daß jeder Zeit noch etwas eingefügt werden kann.

                                                Viel Spaß beim Lesen wünscht

                                                        Albert Groh 

1927
1 Seite
1926
36 Seiten
1927
1 Seite
1952-1965
17 Seiten

1952
46 Seiten
1966-1977
15 Seiten
1978-1981
14 Seiten
1982-1989
5 Seiten
1997-1999
6 Seiten
2000-2004
12 Seiten

 

kicker: alle Sportnews

Mainz-Trainer Lichte: "Klopp als Vorbild, das wäre vermessen"

Nur einmal stand Jan-Moritz Lichte in über drei Jahren als Co-Trainer von Mainz 05 im Rampenlicht, als er in Paderborn (2:1) seinen gesperrten Chef Sandro Schwarz vertrat. Mit der Nebenrolle fühlte sich der 40-Jährige auch sichtlich wohl. Als Nachfolger von Achim Beierlorzer wird sich das ändern. Bei seiner ersten PK als Cheftrainer gibt er eine gute Figur ab.

Fortunas Michaty: "Rot-Weiss Essen gehört nicht in die Regionalliga"

Am Freitagabend geht es für Fortuna Düsseldorf II gegen Rot-Weiss Essen. Erstmals werden auch wieder 5000 Zuschauer dabei sein. In einem Interview mit "Reviersport" spricht Fortunas Trainer Nico Michaty über die bevorstehende Partie und Gegner Rot-Weiss Essen.

Reus: Standortbestimmung und Lehren aus "beschissenen" Auftritten

Ohne Rotation werde es in diesem eng gesteckten Terminplan nicht gehen. Darauf hat Trainer Lucien Favre in den vergangenen Wochen wiederholt hingewiesen. Vor dem Supercup in München kündigen sich deshalb einige Wechsel in Dortmunds Startelf an. Einer könnte Kapitän Marco Reus betreffen.

LIVE! Djokovic steigt ein - Görges gegen Riske gefordert

Am Dienstagnachmittag steigt mit Novak Djokovic einer der Favoriten auf den Titel bei den French Open ins Geschehen ein. Von den deutschen Damen ist Julia Görges gegen die US-Lady Alison Riske gefordert. Die Siegerin dieses Duells trifft auf Laura Siegemund, die Kristina Mladenovic besiegte.

Neuer Geschäftsführer für Dynamo: Wehlend kommt aus Osnabrück

Nach Jahreswechsel wird Dynamo Dresden einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer haben: Jürgen Wehlend kommt vom VfL Osnabrück und kehrt in seine Heimatstadt zurück.

Siegemund: Erst starke Aufholjagd, dann hohe Konstanz

Drei deutsche Tennisprofis haben in Paris am Dienstag die Chance auf den Einzug in die zweite Runde. Den Tag in Roland Garros eröffnete Philipp Kohlschreiber, er verlor allerdings in vier Sätzen gegen den Chilenen Cristian Garin. Vor allem die DTB-Damen brauchen nach dem schwarzen Montag Erfolge - zum Beispiel so einen wie den von Laura Siegemund gegen Kristina Mladenovic.

Genervt vom Regen und der Schmierseife: Nur Kohlschreiber fliegt raus

Als einziger aus dem Männer-Quintett des Deutschen Tennis Bundes ist Philipp Kohlschreiber bei den French Open in Paris bereits in der ersten Runde gescheitert.

Das Programm der Deutschen bei den French Open

Wegen der Corona-Pandemie finden die French Open in diesem Jahr erst im September statt - der DTB ist in Paris ist mit zehn Profis vertreten, vier Herren und sechs Damen. Ihre Matches im Überblick ...

Flick: "Nach dem 5. Oktober können wir uns nochmal über Ziele unterhalten"

Nach mehreren Abgängen und möglichen Ausfällen schrumpft der Kader des FC Bayern weiter. Hansi Flick wagt noch keine Prognose für die Saison.

Hertha verlängert vorzeitig mit "Pferdelunge" Darida

Hertha BSC hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Vladimir Darida (30) vorzeitig verlängert.