die gute Seele in unserer Küche

 

 
 

So., 02.11.2014 

4. Spieltag der RW Oberliga 3 (Herren)  

 

KSF Herne 2 vs. KV Dortmund 1          3057:3096     (19:17)     0:3 

 

Dorn
788
7

Paul-Reisner
758
3
Schuler
779
5

Stahl
818
8
Wittwer
711
1

Last
771
4
Kuhn
779
6

Stuck
749
2

3057
19
0:3

3096
17

 

Die Dortmunder Herren scheinen mehr und mehr in Fahrt zu kommen. Mit dem 3. Sieg in Folge setzen sie sich weiter oben fest und können so weiter vom direkten Wiederaufstieg träumen. Allerdings muss man auch sagen, dass immer noch zu viele individuelle Fehler dieses Spiel prägten, in dem die Führung stetig wechselte. Letztlich setzte sich dann aber doch die größere Routine der Dortmunder gegen das junge Herner Team durch.

 

Am 16.11. (ab 10:00 Uhr) empfangen die Dortmunder im heimischen "Kegel Center" nun den Tabellenletzten von VSK Herne 39 III. Hier sind 3 Punkte fest eingeplant. Wieder mit an Bord wird dann auch Kapitän Udo Fleuth sein, der heute von Luca Stuck vertreten wurde.

 

 

 

weitere Spiele der Dortmunder Teams:

 

SU Annen 3 vs. KV Dortmund 2          3060:2912     (23:13)     3:0

 

In einem chancenlosen Dortmunder Team konnte einzig Udo Kröger (789 Holz) überzeugen. 

 

DSC Wanne Eickel 3 vs. KV Dortmund 3          3121:2996     (23:13)     3:0

 

Hier hatten sich die Dortmunder sicherlich etwas ausgerechnet, doch konnten sich lediglich Milovan Maric mit starken 786 Holz und Jürgen Kutzer mit guten 773 Holz in Szene setzen. 

 

KF Gladbeck 4 vs. KV Dortmund 4          2780:2733     (20:16)     2:1 

 

Sieg verspielt, aber zumindest den Zusatzpunkt mitgenommen - so lautet das Fazit dieses Spiels. Auf Dortmunder Seite zeigte Manfred Bunse (723/7) eine gute Leistung.

 

 

 

 

Mi., 29.10.2014 

5. Spieltag der RW Regionalliga 1 (Damen)  

 

KV Dortmund 1 vs. KSC Neheim 1          2901:2830     (22:14)     3:0 

 

 

Pilz
729
7

Jüstel
719
6
Trippe
701
3

Meges
699
2
Klann, A.
717
4

Steiner
695
1
Fleuth
754
8

Wortmann
717
5

2901
22
3:0

2830
14

 

In dieser auf Bitten des Gastes vorgezogenen Partie (eigentlich auf den 9.11. terminiert) konnten die Dortmunder Damen einen ganz wichtigen Heimsieg gegen den Aufstiegsfavoriten aus Neheim feiern. Es war ein stimmungsvolles und spannendes Spiel, in dem die Dortmunderinnen in den entscheidenden Phasen die Big Points setzten. Aus einer geschlossenen starken Mannschaftsleistung stach Ulrike Fleuth mit dem Tageshöchstholz von 754 Holz noch hervor. Ebenso erfreulich ist das Ergebnis von Alina Klann, die trotz ihrer Verletzung einmal mehr auf die Zähne biss und erstmals in dieser Spielzeit die 700er-Marke (717 Holz) knackte. Danke für diesen Einsatz.

 

Am 16.11. geht es für die Dortmunder Mädels mit einem Auswärtsspiel beim Tabellenletzten DSC Wanne Eickel 2 weiter und darum, sich weiter oben festzusetzen. 

 

 

 

So., 26.10.2014 

4. Spieltag der RW Regionalliga 1 (Damen)  

 

Viktoria Herne 2 vs. KV Dortmund 1          2757:2512     (22:14)     3:0 

 

Heyduk
635
3

Trippe
671
4
Rutenberg
692
5

Pilz
701
7
Blum
701
6

Aldenhoven
527
1
Sonnhalter
729
8

Klann, G.
613
2

2757
22
3:0

2512
14

Diese Auswärtspartie war letztlich eine deutliche Angelegenheit, was allerdings dem Fehlen zweier Stammspielerinnen geschuldet ist. Konnten Heike Trippe und Silke Pilz im 1. Block noch eine knappe Führung erspielen, war diese im 2. Block leider nicht zu halten. Auf den schwer zu spielenden Bahnen fanden Marlis Aldenhoven und Gerhild Klann trotz großem Einsatz nicht den notwendigen Weg, so dass die Dortmunder Damen am Ende ohne Punkt bleiben. 

 

 

 

 

So., 19.10.2014 

3. Spieltag der RW Regionalliga 1 (Damen)  

 

KV Dortmund 1 vs. TG Friesen Klafeld-Geisweid 1          2864:2671     (24:12)     3:0 

 

Klann, A.
682
4

Thies
704
6
Trippe
704
5

Kretschmer
652
2
Fleuth
721
7

Zimmer
666
3
Pilz
757
8

Nassauer
649
1

2864
24
3:0

2671
12

 

Wie die Männer wollten auch die Dortmunder Mädels ihren verpatzten Heimauftakt vergessen machen und ihren ersten Heimsieg der Saison einfahren. Der 1. Block um die weiterhin angeschlagene Alina Klann (682 Holz) und Heike Trippe (704 Holz) holten dazu einen Vorsprung von 30 Holz heraus. Mit dem 2. Block wurde es dann deutlich - Ulrike Fleuth mit guten 721 Holz und Silke Pilz mit dem Tageshöchstholz von 757 Holz sicherten den letztlich ungefährdeten Sieg. Am kommenden Spieltag geht es nun zur Zweitvertretung des Bundesliga-Teams von Victoria Herne, wo das Punktekonto weiter aufgefüllt werden soll. 

 

 

 

So., 19.10.2014 

3. Spieltag der RW Oberliga 3 (Herren)  

 

KV Dortmund 1 vs. ESV Siegen 3          3117:2895     (25:11)     3:0 

 

Stahl
771
6

Reuter
690
1
Paul-Reisner
809
8

Achenbach
732
3
Stuck, L.
750
4

Engel
715
2
Fleuth
787
7

Gsodam
758
5

3117
25
3:0

2895
11

 

Nach dem vergangenen souveränen Auswärtserfolg wollten die Männer um Kapitän Udo Fleuth heute den ersten Heimsieg der Saison folgen lassen. Und bereits der 1. Block ließ keinerlei Zweifel an diesem Vorhaben aufkommen. Sascha Paul-Reisner mit dem Tageshöchstholz von 809 Holz und Thorsten Stahl mit für ihn verhaltenen 771 Holz holten einen lockeren Vorsprung von 158 Holz heraus. Im 2. Block machten Udo Fleuth mit starken 787 Holz und Rückkehrer Luca Stuck, für den verhinderten Michael Last im Einsatz, mit soliden 750 Holz, den Sack endgültig zu und sicherten diesen deutlichen Heimsieg. Nach den Ergebnissen der letzten Spielzeit und dem Rückschlag zu Saisonbeginn ein längst vergessenes gutes Gefühl. In 2 Wochen wollen die Dortmunder nun in Herne nachlegen und sich oben festsetzen.

 

 

 

weitere Spiele der Dortmunder Teams:

 

KV Dortmund 2 hatte spielfrei

 

KV Dortmund 3 hatte spielfrei

 

KV Dortmund 4 vs. Preußen Lünen 3          2854:2594     (23:13)     3:0

 

Hier erzielte Manfred Bunse mit 729 Holz das Tageshöchstholz. 

 

kicker online: alle Sportnews

LIVE! Eigentor Girona - Barca führt, aber Messi blass

Beim FC Barcelona läuft es diese Saison bisher wie geschmiert. Fünf Spiele, fünf Siege, 17:2 Tore. Am Samstagabend stehen die Katalanen bei Aufsteiger Girona auf dem Prüfstand. Trotz des anstehenden Champions-League-Spiels in Lissabon stehen fast alle Leistungsträger in der Startelf - Busquets und Piquet sitzen zunächst auf der Bank.

Ibisevics Platzverweis: Missverständnis mit Stieler?

Die 0:1-Niederlage beim 1. FSV Mainz 05 schmerzte der Hertha aus Berlin gleich doppelt. Neben der zweiten Pleite der laufenden Saison verlor die Alte Dame kurz vor Schluss zudem noch Kapitän Vedad Ibisevic mit glatt Rot. Grund für den Platzverweis war nach Angaben des Bosniers ein Missverständnis zwischen dem Angreifer und Schiedsrichter Tobias Stieler - der wiederum widersprach dieser Darstellung. Das war allerdings nicht der einzige Aufreger der Begegnung.

LIVE! PSG ohne Neymar torlos - Fener siegt

Derbys sind emotionale Duelle, so richtig Gegensätze prallten heute Nachmittag in Schottland aufeinander: Celtic gewann das "Old Firm" gegen die Rangers mit 2:0. Zuvor kam Kobe mit Podolski gegen Kawasaki zu einem Punkt. Ein Lokalderby stand am Abend auch in Istanbul an, Fenerbahce bezwang Meister Besiktas. In Frankreich hat Lyon Dijon zu Gast, PSG spielte in Montpellier nur 0:0.

LIVE! Roma und Napoli schadlos - auch Juve im Derby?

Den Auftakt des 6. Spieltages in der Serie A machte am Samstagnachmittag die AS Roma. Vor dem Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (18 Uhr) bei Qarabag Agdam bezwangen die Giallorossi im heimischen Olimpico Udinese Calcio auf souveräne Art und Weise mit 3:1. Am Abend waren noch die anderen beiden Königsklassen-Teilnehmer Napoli (3:2 bei SPAL Ferrara) und Juventus (20.45 Uhr, Turiner Derby) im Einsatz.

Drama in Leicester: Mignolet pariert Vardys Elfmeter

Dem FC Liverpool ist die Revanche geglückt: Vier Tage nach der Ligapokal-Pleite an gleicher Stelle siegten die Reds in Leicester mit 3:2. Dramatisch ging es trotz zweimaliger Zwei-Tore-Führung erneut zu.

Höwedes-Debüt? Das Warten geht weiter

Am Samstagabend stieg in Italiens Oberhaus das Turiner Stadtderby zwischen Juventus und Torino. Das Derby della Mole wäre auch die Chance für Juve-Neuzugang Benedikt Höwedes gewesen, erstmals für seinen neuen Arbeitgeber ins Geschehen einzugreifen. Doch daraus wurde nichts: Der ehemalige Schalker Kapitän hatte sich im Training verletzt - und fehlt länger.

Bilder: Gladbacher Debakel - Hoffenheimer Höhenflug

Der VfL Wolfsburg gastierte zu Beginn des 6. Spieltages beim FC Bayern und nahm einen Punkt aus der bayerischen Landeshauptstadt mit. Für die Bayern ging somit die Generalprobe vor dem CL-Kracher in Paris schief.

Hoffenheim-Serie, Dortmunds Rausch, Leipzigs Reaktion

Am Samstagnachmittag sprang Hoffenheim durch ein 2:0 gegen Schalke kurzfristig an die Tabellenspitze, doch am Abend kam die krachende Antwort der Dortmunder: Der BVB schoss Gladbach mit 6:1 aus dem Stadion. Die Leipziger zeigten eine Reaktion und schlugen Frankfurt knapp mit 2:1. Die Bremer und Freiburger trennten sich torlos und bleiben sieglos. Mainz fügte der Hertha eine bittere Niederlage zu, Ibisevic sah Rot. Torlos endete das Schwabenduell in Stuttgart.

Medien: Carmelo Anthony wechselt zu OKC!

Superstar Carmelo Anthony wird laut US-Medienberichten in der nächsten NBA-Saison für die Oklahoma City Thunder auf Punktejagd gehen. Wie der Sportsender ESPN am Samstag (Ortszeit) berichtete, haben sich die New York Knicks und Oklahoma City Thunder bereits auf den Wechsel geeinigt.

Spitzenspiele in München, Köln und Nürnberg

Die bislang besten acht Teams in der neuen DEL-Saison sind am Sonntag komplett unter sich. So reist der neue Tabellenführer Augsburg zu den Kölner Haien. In Berlin empfangen die zweitplatzierten Eisbären Meister München. Und Nürnberg, das am Freitag erstmals verlor (0:4 beim AEV), empfängt die Adler Mannheim.