die gute Seele in unserer Küche

 

 
 

Vorwort

Liebe Leser und Studierer dieses Archivs.

Sicherlich werden viele Leser diese Archives feststellen, das es unvollständig ist.Auch denke ich,daß es darin Fehler gibt. Vieleicht stimmen auch einige Daten nicht. Da ich nicht seit 1922 dem Verein angehöre, war ich auf die mir zur Verfügung stehenden Quellen angewiesen. Dieses waren Vereinsprotokolle und auch Zeitungsausschnitte, die im Kämmerchen unter dem Dachboden schlummerten. Fehler waren sicher auch nicht zu vermeiden, da ich den Zeitungsmeldungen, die ich fand, vertraute. Und niemand weiß besser wie ich, was alles in so einer Meldung verfälscht werden kann. Auch das mir zur Verfügung stehende Bildmaterial war nicht immer aller erste Sahne. Leider fehlen aus den früheren Jahren des Vereins jegliche Meldungen und Notizen und auch nach 1950 fehlen ganze Jahre, in denen es keinen Pressewart gab, der alles Wesentliche festhielt. Ich hoffe trotzdem, daß es mir gelungen ist, vieles aus der früheren Zeit in einem Dokument festzuhalten und daß dieses von dem ein einen oder anderen Interessierten gelesen wird. Sollte einem Leser dabei Gravierendes auffallen oder sogar noch etwas Neues wieder einfallen, so ist das kein Problem. Das Archiv ist so angelegt, daß jeder Zeit noch etwas eingefügt werden kann.

                                                Viel Spaß beim Lesen wünscht

                                                        Albert Groh 

1927
1 Seite
1926
36 Seiten
1927
1 Seite
1952-1965
17 Seiten

1952
46 Seiten
1966-1977
15 Seiten
1978-1981
14 Seiten
1982-1989
5 Seiten
1997-1999
6 Seiten
2000-2004
12 Seiten

 

kicker online: alle Sportnews

LIVE! Nadal vor nächster Aufgabe

Nur noch drei Deutsche sind bei den Australian Open in der 3. Runde dabei. Allerdings sind Kerber und Co. erst in der Nacht auf Samstag wieder gefordert. Dafür muss Rafael Nadal ran. Die Nummer eins der Welt trifft auf Damir Dzumhur. Bei den Damen schlägt u.a. die an zwei gesetzte Caroline Wozniacki gegen Kiki Bertens auf.

Play-off-Kampf geht in die heiße Phase

Jenseits des enteilten Spitzentrios geht in der DEL der Kampf um Platz sechs und Platz zehn in die entscheiden Phase. Köln eröffnet den 43. Spieltag am Donnerstag mit einem 2:1 gegen Schwenningen. Am Freitag kommt es zu mehreren brisanten Duellen: So könnten die Adler Mannheim im Falle eines Sieges in Krefeld erstmals seit Wochen wieder auf Rang zehn vorrücken. In Ingolstadt könnten die Gastgeber, aber auch der Tabellennachbar Bremerhaven mit einem Erfolg unter die ersten Sechs springen.

Barcelona nimmt erfolgreich Revanche gegen Bamberg

Nach dem Heimsieg über Zalgiris Kaunas am Dienstag verpasste es Brose Bamberg am Donnerstagabend beim FC Barcelona nachzulegen und den Rückstand auf den achten Rang weiter einzuschmelzen. Die Katalanen gingen mit "dickem Hals" ins Spiel, setzten sie doch das denkwürdige Hinspiel in Nürnberg nach vermeintlich sicherem Vorsprung noch in den Sand. Bamberg musste dafür büßen.

Kroaten zittern sich zum Sieg gegen Weißrussland

Gastgeber Kroatien und der WM-Zweite Norwegen sind mit Siegen in die Hauptrunde der Europameisterschaft gestartet. Allerdings mussten die Kroaten lange bangen und setzen sich erst in der Schlussminute durch.

Al-Attiyah siegt bei der Sicherheitsfahrt von Sainz

Im Gesamtklassement ist er Dritter, am Donnerstag stand Nasser Al-Attiyah (Toyota) auf der 12. Etappe der Rallye Dakar ganz oben auf dem Podium. Der Gesamtführende Carlos Sainz (Peugeot) hielt sich auf dem Teilabschnitt von Chilecito nach San Juan (722 Kilometer) in Argentinien merklich zurück.

Haie mit wichtigem Sieg gegen Wild Wings

Durch ein 2:1 gegen die Schwenninger Wild Wings haben die Kölner Haie einen wichtigen Erfolg im Kampf um Platz sechs gelandet und überholten den Rivalen vom Rande des Schwarzwalds damit in der DEL-Tabelle. Nach einem emotionalen Beginn genügten den Haien zwei Treffer im ersten Drittel zum Sieg.

Wahl in Mainz: Fragwürdige Rolle des Aufsichtsrates

Der Plan ist perfekt. Von Anfang an hat Aufsichtsratschef Detlev Höhne alles unternommen, um nach dem Abschied von Präsident Harald Strutz und Manager Christian Heidel der neue starke Mann bei Mainz 05 zu werden. Das letzte Puzzleteil ist nun die Nominierung von Eva-Maria Federhenn für die Wahl zur Vorstandsvorsitzenden an diesem Sonntag.

Talarski verlässt Uerdingen

Zuletzt überraschte West-Regionalligist KFC Uerdingen mit der Verpflichtung von Ex-Bundesliga-Profi Maximilian Beister, nun hat der Verein den Vertrag mit Pascale Talarski aufgelöst.

Durm bleibt Dortmunds Pechvogel

Während die Mannschaft von Borussia Dortmund trotz Sturmtief "Friederike" sicher in Berlin gelandet ist, war Erik Durm mal wieder nicht mit an Bord. Denn der BVB-Pechvogel muss aufgrund einer Verletzung erneut eine Pause einlegen.

Kind bleibt bei 50+1 optimistisch

Zumindest sportlich ist Martin Kind mehr als zufrieden. "Bei sechs Neuzugängen ist kein Problemfall dabei. Also waren es gute Entscheidungen", lobte der Präsident von Hannover 96 beim Neujahrempfang in der Nachwuchsakademie des Klubs am Donnerstag die sportliche Leitung in Person des anwesenden Managers Horst Heldt sowie des Trainers Andre Breitenreiter.